Hainichen

26. Weihnachtsfeier der Selbsthilfegruppe der Behinderten in der Landeskirchlichen Gemeinschaft

Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden, dass sich am Samstag vor dem zweiten Adventssonntag die Behinderten der Hainchener Selbsthilfegruppe mit ihren Angehörigen zu einem gemütlichen Nachmittag auf der Mittweidaer Straße einfinden, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.

Eingeladen hat nun schon zum 26. Mal die Landeskirchliche Gemeinschaft Hainichen. Wolfgang Fischer mit seinem Posaunenchor sorgt dabei stets für die würdige musikalische Umrahmung. Es ist immer alles mit viel Liebe vorbereitet. Auch Sponsoren sorgen dafür, dass die Behinderten einen unbeschwerten Nachmittag verleben können.

Die leckeren Plätzchen haben die Behinderten in der Bäckerei Paulig in Altmittweida selbst ausgestochen und verziert. Da schmeckt es allen noch einmal so gut. Der Stollen kam als Sponsorleistung ebenfalls von der Bäckerei Paulig.

Die Mitglieder der Landeskirchlichen Gemeinschaft hatten ein großes Memory mit weihnachtlichen Motiven vorbereitet. In zwei Gruppen mussten die Behinderten versuchen, möglichst viele Motivpaare für ihre Gruppe zu gewinnen.

Das Team „Nikolaus“ gewann dabei klar mit 17 Paaren. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Als dann auch noch der Weihnachtsmann mit seinen beiden Wichteln vorbeikam und Geschenke brachte, war die Freude riesig. Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe wurden einzeln aufgerufen und durften dem Weihnachtsmann ein Lied vorsingen oder auch ein Gedicht aufsagen.

Für manche war das eine große Herausforderung. Doch alle meisterten das mit Bravour. Beim Singen schöner Weihnachtslieder ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

Der Dank gilt an dieser Stelle auch an Frau Tauscher, Frau Graupner und Frau Daebler, die die Gruppe ins Leben gerufen haben und jährlich viele gemeinsame Aktivitäten veranstalten. 

Für die Stadtverwaltung Hainichen nahm Kulturamtsleiterin Evelyn Geisler an der Weihnachtsfeier teil.

Text und Bilder: Evelyn Geisler

Sachgebietsleiterin Kultur

Verkehr

Verkehrsbeschränkungen zum Parkfest

In der Zeit von Freitag den 20.07.2018 11:00 Uhr bis Sonntag den 22.07.2018 24:00 Uhr ist die Oederaner Straße in Hainichen vom Friedhof bis in Höhe der Hausnummer 35 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt..

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download