Hainichen

Spendenkonto für den Jugendclub Berthelsdorf eingerichet

Am Nachmittag des 23.2. wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in den Jugendclub-Berthelsdorf gerufen. In der Werkstatt des Erdgeschosses hatte sich ein Reifen entflammt. Die Flammen richteten nicht nur in der Werkstatt selber, sondern auch im darüber liegenden großen Partysaal erheblichen Schaden an.

Der JC-B will trotz dieses Tiefschlags alles daran setzen zum Pfingstwochenende die traditionellen Veranstaltungen „Krach am Bach“ und „Berthelsdorffest“ durchzuführen.

Die rührigen JC-B Mitglieder veranstalten alljährlich auf dem Clubgelände eine Veranstaltung die wohl weit und breit ihresgleichen sucht. Alle Aktivitäten geschehen in ehrenamtlicher Tätigkeit, viele Clubmitglieder nehmen eigens für die Vorbereitung mehrere Tage Urlaub. Auch bei der 48-Stunden-Aktion des Kreisjugendrings ist man seit vielen Jahren aktiv und hat unter anderem schon Bänke errichtet und große Transparente zum Stadtgeburtstag erstellt. Gerade deshalb ist es umso unverständlicher, wie man bewusst diesen Club schädigen will.

Als die Rettungskräfte am Abend abgezogen waren, entstand in der Nacht ein Schwelbrand, welcher einen erneuten Feuerwehreinsatz notwendig machte.

In Absprache mit dem Jugendclubvorstand hat die Stadtverwaltung Hainichen ein Spendenkonto eingerichtet, auch um zu zeigen, dass wir hinter der rührigen Arbeit des JC-B stehen.

Wer dem Jugendclub helfen möchte, spendet bitte an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber:                         Stadtverwaltung Hainichen

IBAN:                                     DE79 8709 6124 0370 0039 71

BIC:                                       GENODEF1MIW (Volksbank Mittweida eG)

Verwendungszweck:              Brand JCB (wenn eine Spendenbestätigung gewünscht wird, bitte        zusätzlich angeben: SB erwünscht)

Gleichzeitig möchte ich an dieser Stelle die Nachbarn entlang der Berthelsdorfer Straße bzw. zufällig vorbeigehende Passanten bitten, ihre Beobachtungen der Polizei zu melden. Selbstverständlich stehe auch ich für vertrauliche Gespräche jederzeit zur Verfügung. Das Feuer wurde sehr wahrscheinlich am frühen Nachmittag des Freitag, 23.2. gelegt. Wer hat etwas bemerkt? Insbesondere Personen, die sich nach der Mittagszeit auf dem JC-B Gelände aufgehalten haben?

Mein Dank gilt unserer Freiwilligen Feuerwehr für das umsichtige Löschen des Feuers. Gleichzeitig möchte ich meine Solidarität und Unterstützung dem JC-B zum Ausdruck bringen.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download