Hainichen

Die Privilegierte Schützengilde 1717 Hainichen e. V. wird zum Neujahrsempfang des Bürgermeisters am 12.1.2018 ausgezeichnet.

Im Jahr 1717 und damit genau vor 300 Jahren wurde die Hainichener Schützengesellschaft gegründet. Der Hauptzweck der Gesellschaft bestand damals darin, die Bevölkerung an der Waffe auszubilden, um die Heimat zu verteidigen. Die Kirche nahm sich dieser Gründung an und lies auch nach Abzug des Feindes die verschworene Gemeinschaft nicht wieder auseinander fallen. Niederschriften von 1781 bis 1790 enthalten noch Merkmale der Bruderschaft - Verfassung.  So bestand der Verein bis in die 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts.

In der sowjetischen Besatzungszone und später in der DDR waren Schützenvereine nicht erlaubt und so dauerte es bis in die 90er Jahre, ehe erste Überlegungen aufkamen, die altehrwürdige Gesellschaft wieder zum Leben zu erwecken. Maßgeblich beteiligt waren neben Schützenfreunden aus Dorsten die Hainichener Egbert und Matthias Liebold.

Nach der Wiedergründung 2003 ging es rapide aufwärts und im Rahmen eines spektakulären Schützenfests feierten die Hainichener Schützen im Jahr 2017 das 300jährige Gründungsjubiläum. Dabei waren unter anderem über 100 Gäste aus der Partnerstadt Dorsten gekommen. Der Schützenumzug war ein riesiges Spektakel. Das Fest ging mit dem Schießen um drei Schützenkönige einher.

Zum Neujahrsempfang 2018 wurde die Priv. Schützengilde für ihr großes Engagement seit der Wiedergründung ausgezeichnet. Laudator war übrigens der „Oberste Schütze“ im Freistaat, Frank Kupfer. Er ist Präsident des Sächsischen Landesschützenbundes. Er brachte Überlegungen zum Ausdruck, das Landesschützentreffen einmal in Hainichen durchzuführen. Der ehemalige Umweltminister des Freistaats Sachsen ist heute gleichzeitig Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion.

Wir danken den Hainichener Schützen für ihr großes Engagement und hoffen die Ehrung zum Neujahrsempfang 2018 ist Ansporn, diese Bereicherung des Stadtlebens fortzusetzen. Danke auch an Frank Kupfer, dass er sich die Zeit genommen hat, die Ehrung mit seiner Laudatio zu begleiten.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download