Hainichen

Endspurt bei der Baumaßnahme in ehemaliger Reichsbahnschule Hainichen als neue LIST Zentrale

Am  27.9.2017 hatte ich die Gelegenheit, mich gemeinsam mit LIST Geschäftsführer Frank-Herrmann Göpfert, Bauleiter Jens Illgen (Fa. Backer-Bau), Backer-Bau Geschäftsführer Michael Altmann und Reinhard Fuchs, Hauptgesellschafter Backer Bau, auf der Baustelle der ehemaligen Reichsbahnschule vor Ort umzusehen.

Die Arbeiten sind in vollem Gange und liegen weitgehend im Zeitplan. Voraussichtlich am 1.12.2017 erfolgt die Übergabe der beiden Häuser durch die Hainichener Firma Backer-Bau als Auftragnehmer für die Sanierung des ehemaligen Schulgebäudes und den Neubau des Funktionsgebäudes an die LIST Sachsen GmbH.

Die Umzugskartons in Rochlitz werden bereits jetzt peu a peu gepackt, eigentlicher Umzug ist dann am 3. Adventswochenende (15.12. bis 17.12.). Da dann zeitgleich in Hainichen der Weihnachtsmarkt stattfindet, können die künftig in Hainichen beschäftigten Personen gleich einmal eine sehr schöne Facette von Hainichen kennenlernen, wenn sie in den Abendstunden nach getaner Arbeit zum gemütlichen Teil übergehen.

Die Jahresabschlussveranstaltung 2017 findet dann bereits in Hainichen statt. Da die dann erwarteten rund 150 Personen in keinem der Räume der LIST Platz finden werden, hat man das HKK Vereinshaus an der Oederaner Straße angemietet. Anfang März findet dann wohl im Beisein des stellvertretenden Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen Martin Dulig die offizielle Einweihung statt. Sicherlich wird dann auch ein Tag der offenen Tür angeboten, damit sich die Hainichener Bevölkerung anschauen kann, was gegenüber vom LIDL Markt alles entstanden ist.

Während ein Großteil der LIST Verwaltung in der ehemaligen Reichsbahnschule untergebracht sein wird, welche nach Vorgaben des Denkmalschutzes sehr ansprechend saniert wird, sind im grau angestrichenen Nebengebäude das LIST Labor und die aufwändige EDV-Technik beherbergt.

Insgesamt werden bis Anfang Dezember am neuen LIST Standort insgesamt rund 6,5 Millionen Euro verbaut worden sein. Nahezu alle Bauleistungen wurden durch Handwerksbetriebe aus unserer Region durchgeführt!

In den nächsten Wochen will man sich dann dem neuen Firmenparkplatz widmen, um dort den Pflanzenwildwuchs zu beseitigen und dem ehemaligen DISKA Areal zwischen Ernst-Thälmann-Straße und Georgenstraße einen schöneren Anblick zu verschaffen.

Wir heißen die LIST schon heute herzlich willkommen in der Gellertstadt Hainichen.

Dieter Greysinger  

Verkehr

halbseitige Sperrung in Höhe Markt 17

In der Zeit vom 22.09.2017 bis 27.10.2017 kommt es an 4 Tagen zu einer halbseitigen Sperrung des Marktes wegen Arbeiten an der Trinkwasserversorgungsleitung..

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download