Hainichen

Hainichen scheint derzeit stärker in den Einbrecherbandenfokus zu rücken – entsprechende Vorsicht und nachbarschaftliche Aufmerksamkeit erbeten

Auch wenn es sich in Hainichen immer noch recht ruhig und sicher leben lässt und unsere Stadt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Jahr 2017 im Präsidialbereich Chemnitz eine unterdurchschnittliche Kriminalitätsrate ausweisen wird (die endgültigen Zahlen kommen immer erst Ende April): Seit Mitte Dezember stelle ich im wöchentlichen Lagebericht der Polizei verstärkt Einbrüche in unserer Stadt fest.

In den letzten Wochen waren insgesamt 6 Einbrüche in Eigenheime und Häuser in unserer Stadt zu verzeichnen. Davon war zweimal die Mittweidaer Straße sowie je einmal die Oberen Berghäuser, Ottendorfer Straße, Nossener Straße sowie Berthelsdorfer Straße betroffen.

Im gesamten Jahr 2016 gab es in Hainichen lediglich 7 Diebstähle aus Wohnungen, 2015 waren es 11, 2014 8. Dabei muss nicht zwingend hinter jedem dieser Diebstähle ein klassischer Einbruch stehen.

Insofern muss man bei diesen Zahlen nicht in Panik verfallen, ich möchte diese Erkenntnis jedoch unserer Bevölkerung mitteilen und um ihre Aufmerksamkeit bitten.  Letztendlich ist es gut möglich, dass die genannten 6 Delikte von einer Gruppe bzw. von im Zusammenhang stehenden Personen ausgeübt werden.  Jeder Einwohner ist aufgerufen, Augen und Ohren offen zu halten und verdächtige Beobachtungen der Polizei mitzuteilen.

Dieter Greysinger 

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download