Hainichen

Hainichener Rassekaninchenschau schließt besonderes Jahr des Rassekaninchenzüchtervereins Hainichen und Umgebung e. V. ab

Das 125. Gründungsjubiläum konnte in diesem Jahr der Rassekaninchenzüchterverein Hainichen und Umgebung e. V. feiern. Gegründet im Jahr 1892 gehören die Tierfreunde zu den ältesten Vereinen unserer Stadt überhaupt.

Traditionell stellen die Zuchtfreunde am Wochenende des 1. Advent im HKK Vereinshaus die besten Kaninchen der Saison aus, so auch im 125. Jubiläumsjahr.

Neben den Hainichener Vereinsmitgliedern hatten weitere fünf befreundete Vereine Kaninchen bei der Schau angemeldet. Ausstellungsleiter Steffen Kopsch war trotz der Tatsache, dass in den Vorjahren mehr Tiere ausgestellt werden konnten, mit den Zuchtergebnissen durchaus zufrieden.

Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßte er neben seiner Frau Grit Kopsch, Vereinsvorsitzende des Rassekaninchenzüchtervereins, auch Axel Weiß vom Hainichener Karnevals Klub, Dietmar Rudolph, der neben seiner Tätigkeit im Hainichener Kaninchenverein auch im Landesvorstand aktiv ist. Zu den Gästen zählten ebenso Kulturamtsleiterin Evelyn Geisler und der Hainichener Bürgermeister. Johannes Martin, der mit über 90 Jahren ältester Züchter des Vereins ist, war mit seiner Ehefrau ebenfalls zur Rassekaninchenschau gekommen und wurde vom Bürgermeister noch einmal extra begrüßt. Das Ehepaar konnte vor wenigen Tagen das Fest der Eisernern Hochzeit (65. Hochzeitstag) feiern.

Die beiden Preisrichter Friedhelm Hübner und Hans-Jürgen Volkmann bewerteten drei Tiere mit der sehr hohen Note von 97,5, darüber hinaus wurden 11 Zuchtfreunde aufgrund sehr guter Zuchtergebnisse mit Ehrenpreisen und Pokalen ausgezeichnet.  8 Tiere erhielten in diesem Jahr das Bewertungsergebnis von 97 Punkten.

Annette Rüger, Dietmar Rudolph, Andreas Stöhr, Elke Stöhr, Karsten Preißler, Lutz Wittstock, Holger Friebel und Thomas Tauscher konnten sich über eine entsprechende Würdigung ihrer Zuchtergebnisse freuen.

Bei den Jungtieren der Lokalschau ragten Tiere der Marke Alaska (Züchter Lutz Wittstock) und Russen schwarz/weiß (Züchter Dietmar Rudolph) heraus.

Im kommenden Jahr plant der Verein einmal wieder eine Vereinsvergleichsschau durchzuführen. Diese soll am 6.10./7.10.2018 auf dem Areal der Agrargenossenschaft stattfinden. Aber natürlich wird es auch wieder die Lokalschau am 1. Adventswochenende im HKK Vereinshaus geben.

Dieter Greysinger

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download