Hainichen

Jugendweihe von insgesamt 53 Achtklässlern am 26.5. im Landgasthof Ottendorf

Insgesamt 53 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 traten mit dem Fest der Jugendweihe am 26. Mai in Hainichen symbolisch von ihrer Kindheit ins Erwachsenenalter über. Dabei kamen 45 Jugendweihlinge von der Friedrich-Gottlob-Keller-Oberschule in Hainichen, 8 drücken auf der evangelischen Werkschule in Milkau die Schulbank.

Der Verein für Kinder- und Jugendarbeit Mittelsachsen e. V. aus Waldheim unter Leitung von Carola Weber sorgt seit 2011 dafür, dass nach mehrjähriger Pause in Hainichen wieder die Möglichkeit besteht, Jugendweihe zu feiern. In der Vorbereitung zum großen Tag lernen die Kinder gute Umgangsformen, kochen ein Drei-Gänge-Menu, besuchen das Hainichener Rathaus und unternehmen Ausfahrten, z. B. in die Bundeshauptstadt Berlin.

Musikalisch begleitet wurde die Feier in diesem Jahr vom Döbelner Musikduo „Inside of me“, welche mit bekannten und unbekannten Liedern der Feier einen würdigen Rahmen verliehen.

Festredner war erneut der Hainichener Bürgermeister Dieter Greysinger. Er ermahnte die Jugendweihlinge im bevorstehenden Leben als Erwachsener ihren eigenen Weg zu gehen, sich aber auch gesellschaftlich zu betätigen und das Angebot an sportlichen und kulturellen Aktivitäten zu nutzen, z. B. indem man in die Freiwillige Feuerwehr des Heimatorts geht. Er überreichte allen Schülerinnen und Schülern ein Grundgesetz und forderte sie auf, das zu verteidigen, was sie für gut finden und sich für Änderungen einzusetzen, wo sie dies für erforderlich halten.

Bei bestem Frühsommerwetter fanden die Jugendweihefeiern in Gaststätten bzw. Gärten unserer Region ihren Abschluss.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download