Hainichen

Nach mehrjähriger Pause wurde zum Hainichener Weihnachtsmarkt 2018 wieder ein Riesenstollen angeschnitten

Nach dem durch einen Brand im Jahr 2007 bedingten Umzug der Gellertstadtbäckerei ins Gewerbegebiet schlief die Tradition ein, dass zu Beginn des Hainichener Weihnachtsmarkts ein Riesenstollen angeschnitten wird.

Die Bäckerei Groschupf, Nachfolger der traditionellen Hainichener Bäckerei, sorgte 2018 dafür, dass dieser Brauch wieder auflebte.

Ralf Groschupf, Geschäftsführer der Großbäckerei mit rund 125 Mitarbeitern und 25 Filialen war mit seinen Mitarbeitern, Herrn Oettel und Herrn Böhme, eigens auf den Hainichener Markt gekommen und hatte einen rund 1,60 Meter langen Riesenstollen mitgebracht.

Das leckere Stück blieb auch nicht lange ganz. Um 15 Uhr schnitten es Ralf Groschupf und Hainichens Bürgermeister gemeinsam an. Eine Kaffeeverkostung sorgte dafür, dass zu nachmittäglicher Stunde eine gemütliche Kaffeerunde entstand.

Der Erlös aus dem Stollenverkauf kommt den Hainichener Kindertageseinrichtungen zugute. Vielen Dank an Ralf Groschupf und sein Team für diese nette Idee. Die Ankündigung, diese auch 2019 wieder aufleben lassen zu wollen, haben wir mit viel Freude vernommen.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download