Hainichen

Neuer Sand steigert Aufenthaltsqualität zweier städtischer Spielplätze

Regelmäßig erhalten wir Hinweise von Eltern über Mängel am Untergrund der städtischen Spielplätze. Häufig ist verantwortungsloses Handeln einzelner uneinsichtiger Personen der Grund für diese Eingaben. Da werden nach intensivem Biergenuss schon einmal Flaschen kaputt geschlagen und die Scherben vor Ort belassen.

In den letzten Wochen wurde der alte Sand auf den Spielplätzen am Ottendorfer Hang und an der Mittelstraße ausgetauscht. Dieser war stark verschmutzt und stellte auch hygienisch eine Gefahr für die darauf spielenden Kinder dar.

Besonders erwähnenswert ist hierbei sicherlich die Tatsache, dass diese über 2.000 € teuren Maßnahmen durch die anonyme Spende eines zwischenzeitlich verstorbenen Hainichener Mitbürgers möglicht wurden. Die Stadt erhielt eine ziemlich hohe fünfstellige Spende zu Beginn des Jahrzehnts, wofür dem Bürgermeister die Verantwortung übertragen wurde, über die Verwendung dieses Geldes zu entscheiden.

Schon jetzt liegen weitere Anmeldungen für den Austausch des Sands an Spielplätzen vor, unter anderem beim Spielplatz an der Goethestraße. Auch 2018 wollen wir diese Maßnahme wieder an zwei Spielplätzen in Hainichen durchführen. Ausgeführt wurden die Arbeiten übrigens durch die Firma Kunze aus Riechberg.

Dieter Greysinger 

Verkehr

halbseitige Sperrung in Höhe Markt 17

In der Zeit vom 22.09.2017 bis 27.10.2017 kommt es an 4 Tagen zu einer halbseitigen Sperrung des Marktes wegen Arbeiten an der Trinkwasserversorgungsleitung..

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download