Hainichen

Verwaltungsausschuss tagt am 15. März in Räumen des neuen Jugendclubs

Seit einigen Wochen ist in den neuen städtischen Jugendclub an der Wiesenstraße Leben eingezogen. Nachdem der Kindergarten Springbrunnen im Frühjahr 2016 das dortige Domizil verlassen hatte um in die neu gebauten eigenen Räumlichkeiten in Berthelsdorf umzuziehen, begannen Umbauarbeiten, die größtenteils von den Jugendlichen selber geleistet werden.

Unterstützt wurden sie dabei durch den Bauhof und finanziell durch die Stadtverwaltung. Über Jahrzehnte war auf dem Areal der Hort Wiesenstraße untergebracht der mit Eröffnung des neuen Horts AlberTina im Schulzentrum auf der Gellertstraße dorthin umgezogen war.

Ebenfalls im Gebäude des ehemaligen Horts untergebracht sind seit dem 1.1. 2017 die drei Mitarbeiterinnen von „Kontraste- mobile Jugendarbeit in Mittelsachsen“. Janine Kromm, Nancy Schreiber und Antje Schulz waren zu Jahresbeginn 2017 von Böhrigen aus ins neue Domizil an der Wiesenstraße umgezogen. Die drei jungen Damen machen seit rund 1 ½ Jahren in Hainichen zudem mobile Streetworkarbeit.

Schon kurz nachdem bekannt war, dass man im Jugendclub eine abwechslungsreiche Freizeit verbringen kann, kamen die ersten neugierigen jungen Hainichener vorbei. Diese  rund 15 Personen im Alter von 11 bis 14 Jahren schauen nun immer donnerstags um 13.30 Uhr direkt nach der Schule auf der Wiesenstraße vorbei und verbringen gemeinsam den Nachmittag im Jugendtreff.  In den Abendstunden kommen dann die älteren Jugendlichen ab 16 Jahren vorbei und legen dabei regelmäßig Hand an, damit die Restarbeiten bis zur Fertigstellung des Jugendclubs bis zur offiziellen Einweihungsfete am 29.Juli 2017 erledigt sind. Besonders viel los ist im Jugendtreff am Donnerstag und am Freitag.  

Natürlich sind weitere interessierte Besucher willkommen, gerne auch als Clubmitglieder. Unentschlossene können auch erst einmal reinschnuppern um dann vor Ort zu entscheiden, ob die dortigen Leute und das Ambiente einem gefallen. Interessierte können sich mit ihren Fragen auch an den Clubrat wenden. Dieser besteht aus Nancy Knefel, Victoria Wüchner, Nico Voigt, Tom Hanschmann und Kevin Häder.

Nachdem die Stadträte im vergangenen Jahr aufgrund des oft zögerlich erscheinenden Baufortschritts die Entwicklung auf der Wiesenstraße durchaus längere Zeit kritisch gesehen hatten, waren sie am 15.3.17 sehr angetan was sich seit Jahresbeginn auf der Wiesenstraße alles getan hat. Janine Kromm und Antje Schulz führten die Verwaltungsausschussmitglieder durch die Räumlichkeiten und erläuterten was in den einzelnen Zimmern stattfindet bzw. noch geplant ist.
Alle jungen und junggebliebenen Hainichener sollten sich den Samstag nach dem Parkfest, also den 29.7. ab 14 Uhr schon einmal dick im Kalender anstreichen, im Programm welches an diesem Tag auf dem Areal stattfinden soll ist für alle Altersgruppen etwas dabei.

Dieter Greysinger  

Verkehr

Vollsperrung Mittweidaer Straße (Witzbachsammler)

Vollsperrung der Mittweidaer Straße im Bereich zwischen B 169 und Mühlweg in mehreren Abschnitten entsprechend des Baufortschrittes; der Durchgangsverkehr wird großräumig über die B 169 / Frankenberger Straße / E.-Thälmann-Straße / Oederaner Straße umgeleitet;.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download