Hainichen

Wir begrüßen die LISt GmbH ganz herzlich in unserer Stadt

Am Wochenende des 3. Advents waren in unserer Stadt zahlreiche Umzugsfahrzeuge zu sehen. Auf dem Gelände der ehemaligen Reichsbahnschule hat die LISt GmbH ein neues, zukunftsorientiertes Firmenareal gefunden.

Nachdem im gesamten Jahr 2017 am künftigen LISt Gelände reges Baugeschehen herrschte, erfolgte kurz vor Weihnachten der Umzug aus Rochlitz, wo das dortige LISt Domizil schon lange nicht mehr den Ansprüchen an ein modernes Bürogebäude entsprochen hatte.

Weite Teile der angefallenen Bauarbeiten wurden durch die Hainichener Firma Backer Bau durchgeführt.

Die LISt Gesellschaft für Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH (LISt GmbH) geht aus dem am 1. März 1995 gegründeten Landesinstitut für Straßenbau (LISt) hervor. Die heutige Rechtsform besteht seit 2000.

Als privatrechtliches Dienstleistungsunternehmen des Freistaates Sachsen ist die LISt GmbH im Wesentlichen für die Straßen- und Verkehrsverwaltung (SBV), für Ministerien und andere Einrichtungen des Freistaates Sachsen tätig.

Das Tätigkeitsspektrum der LISt GmbH umfasst Informationsaufgaben ebenso wie Prüfdienstleistungen, Vermessung und Kartierung sowie die Überwachung von Sicherheits- und Umweltanforderungen. Die Kompetenzen des Unternehmens erstrecken sich über alle Bereiche des Straßenbauwesens und schließen auch Geschäftsfelder wie den Eisenbahnverkehr und den öffentlichen Personennahverkehr ein.

Als modernes Dienstleistungsunternehmen ist die LISt Gesellschaft für Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH für das Land Sachsen tätig. Dem entsprechend fühlen sich auch die Mitarbeiter den Interessen aller Bürger des Freistaats verpflichtet.

Das Sächsische Landesinstitut für Straßenbau wurde am 1. März 1995 gegründet. Die Gründung ging auf einen Kabinettsbeschluss vom 7. Dezember 1993 zurück. Aufgabe dieses technischen Amtes war die Übernahme von zentralen Aufgaben für die gesamte Straßenbauverwaltung in Sachsen.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zu einer zentralen Einrichtung der sächsischen Straßenbauverwaltung. So breit gefächert, wie die Aufgaben der Straßenbauverwaltung sind, so breit ist auch das Tätigkeitsspektrum der Gesellschaft.

Das Jahr 2000 war für die weitere Entwicklung der Einrichtung sehr bedeutend. Im Ergebnis der Verwaltungs- und Funktionalreform in Sachsen wurde auf Grund des Kabinettsbeschlusses vom 4. Juni 2000 am 28. Dezember 2000 die LISt Gesellschaft für Straßenwesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH gegründet. Der Betrieb des Sächsischen Landesinstitutes für Straßenbau wurde am 1. Februar 2001 auf die GmbH übertragen.

In den letzten Jahren entwickelte sich die LISt GmbH zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen, welches allen, die seine Leistungen in Anspruch nehmen, in fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht ein kompetenter und zuverlässiger Partner ist. (Quelle dieser Informationen ist die Homepage der LISt GmbH www.list-sachsen.de)

Insgesamt rund 120 Personen sind künftig am LISt Standort an der Ernst-Thälmann-Straße beschäftigt. Als Firmenparkplatz wurde das ehemalige DISKA-Areal an der Ecke Ernst-Thälmann-Straße/Georgenstraße mit erworben.

Um die Freude in Hainichen zu zeigen, dass sich die LISt gerade für den Standort Hainichen entschieden hat, ließ die Stadt am Begrüßungsschild gegenüber vom Hagebaumarkt eine Tafel mit den Worten „Wir begrüßen die LISt GmbH an ihrem neuen Firmenstandort in Hainichen“ anfertigen.

An einem schönen Wintertag war der amtierende Geschäftsführer Dr. Schmidt sowie die beiden Abteilungsleiter Herr Mehn und Herr Gajewski zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden Herrn Mosmann am Vormittag des 18.12. zum Begrüßungsschild gekommen.

Neben der Freien Presse war auch das Kabeljournal Röhrsdorf anwesend, um einen Beitrag zum LISt Umzug zu erstellen.

Dieter Greysinger 

Bürgermeister

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download