Hainichen

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Anlagenbuchhaltung

In der Stadt Hainichen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, frühestens zum 01.01.2019, eine Stelle als Sachbearbeiter/in Anlagenbuchhaltung unbefristet in Teilzeit mit voraussichtlich 38 Wochenstunden zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 9a TVöD.

 

Das Arbeitsgebiet umfasst folgendes Aufgabengebiet:

Anlagenbuchhaltung
• Erstellen von internen Ablaufplänen und Arbeitsanweisungen für den Bereich der Anlagenbuchhaltung
• Erfassung/Inventarisierung und Verwaltung der Vermögensgegenstände und Sonderposten
• Erfassung von Anlagen im Bau und Anzahlungen auf Sachanlagen einschließlich zugehöriger Sonderposten sowie Aktivierung/Passivierung nach erfolgter Fertigstellung
• Erfassung und Bearbeitung von Käufen, Verkäufen und Tausch von Grundstücken
• Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Inventuren
• Prüfung von Buchungen und Abstimmungen mit GBH und Fachbereichen hinsichtlich Ihrer Zuordnung und Inventarisierungspflicht
• Führen und Verwalten des Finanzanlagevermögens und der Schulden
• Erstellung des Jahresabschlusses in der Anlagenbuchhaltung inkl. Finanzanlagevermögen und Schulden
• Beteiligungsverwaltung und Erstellung des Beteiligungsberichtes
• Prüfung der Anschaffungswerte aller Vermögensgegenstände hinsichtlich der abziehbaren Vorsteuer
• Erstellung von Zuarbeiten hinsichtlich der nachträglichen Änderung eines Vorsteuerabzugs bei Änderung der Nutzungsanteile zum Betriebsvermögen

 

Zwingende Voraussetzung für die zu besetzende Stelle ist:
• Verwaltungsfachangestellte(r) oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss; zusätzliche Qualifikationen wie der Abschluss als Kommunaler Finanzbuchhalter oder vergleichbare kaufmännische Ausbildungen mit Kenntnissen im öffentlichen Bereich wäre wünschenswert
• Führerschein Klasse B

 

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:
• umfassende Kenntnisse im Kommunalen Haushaltsrecht (Doppik)
• sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationstalent, Flexibilität, Belastbarkeit und Lernbereitschaft
• gute EDV-Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
• kaufmännische, betriebswirtschaftliche und verwaltungsrechtliche Kenntnisse

 

Von Vorteil sind:
• mehrjährige Berufserfahrung
• vertiefte Kenntnisse im Finanzprogramm H&H proDoppik
• kaufmännische, betriebswirtschaftliche und verwaltungsrechtliche Kenntnisse
• Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft in der Feuerwehr wäre wünschenswert

 

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.
Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen schriftlichen oder elektronischen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.10.2018
an die
Stadt Hainichen
Personalverwaltung
Markt 1
09661 Hainichen
E-Mail: claudia.buettner@hainichen.de

 

Hainichen, den 27.08.2018

 

Dieter Greysinger
Bürgermeister 


Stellenausschreibung Auszubildende/r Verwaltungsfachangestellte/r

Die Stadt Hainichen sucht mit Ausbildungsbeginn zum 01. September 2019 eine Auszubildende/einen Auszubildenden für die Ausbildung zur/zum

 

 

Verwaltungsfachangestellten

in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

 

 

Zu den Tätigkeiten einer/eines Verwaltungsfachangestellten gehören.

• die Vorbereitung und der Erlass von Verwaltungsentscheidungen in verschiedenen Rechts- und Fachgebieten; beispielsweise das Erlassen von Verwaltungsakten, die Prüfung von Widersprüchen sowie die Beratung von Bürgern, Unternehmen und Organisationen (Verwaltungsaufgaben werden stets dienstleistungs- und kundenorientiert erledigt)

• die Bearbeitung von Vorgängen unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme

• die Bearbeitung von Personal- und Haushaltsangelegenheiten; beispielsweise die Mitwirkung bei der Erstellung und Ausführung von Haushaltsplänen

• das Planen und Organisieren von verschiedenen Arbeitsprozessen in Ihrem Aufgabenbereich

 

Sie sollten sich bewerben, wenn Sie

• mindestens einen erfolgreichen Realschulabschluss, mit guten schulischen Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Gemeinschaftskunde vorweisen können

• kontaktfreudig sind und gern im Team arbeiten

• Interesse für verwaltungsrechtliches und verwaltungsorganisatorisches Handeln haben

 

Von Vorteil sind:

• absolvierte Schülerpraktika in der Verwaltung

• gute PC-Kenntnisse, insbesondere Microsoft Office

 

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Die praktische Ausbildung erfolgt in den Ämtern der Stadtverwaltung. Während dieser Zeit werden die Auszubildenden an die Arbeitsaufgaben und Arbeitsweisen einer Verwaltung herangeführt. Die theoretische Ausbildung wird im Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft II, Kanzlerstraße 9 in Chemnitz, durchgeführt. Zur Ergänzung der betrieblichen Ausbildung besuchen die angehenden Verwaltungsfachangestellten für ca. drei Monate das Kommunale Studieninstitut Chemnitz.

 

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.

 

Dem Bewerbungsanschreiben sind ein tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild, das letzte Schulzeugnis sowie Zeugnisse von Praktika beizulegen. Wir bitten um Zusendung Ihrer aussagefähigen, schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2018 an die

 

 

Stadt Hainichen

Personalverwaltung

Markt 1

09661 Hainichen

 

 

Hainichen, den 01.07.2018

 

 

 

 

Dieter Greysinger

Bürgermeister

 

Verkehr

Zur Zeit keine besonderen Informationen.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download