Hainichen

Asylbewerberunterkunft Ottendorfer Hang 5

Im August 2015 musste aufgrund der stetig steigenden Zahl der Asylbewerber auch in Hainichen damit begonnen werden, eine Asylbewerberunterkunft einzurichten. Nachdem zunächst die Variante einer dezentralen Unterbringung in Wohnungen im gesamten Stadtgebiet favorisiert wurde, hat man sich in Absprache mit dem für die Unterbringung zuständigen Landratsamt dafür entschieden, den Wohnblock am Ottendorfer Hang 5 als Gemeinschaftsunterkunft zu nutzen.

Betreiber der Unterkunft ist die GSQ Gesellschaft für Strukturentwicklung und Qualifizierung mbH aus Freiberg, welche im im Auftrag des Landratsamtes Mittelsachsen die technische Betreuung des Gebäudes sowie die organisatorische Unterstützung der Asylbewerber übernimmt.

Ansprechpartner als Leiter der Asylbewerberunterkunft ist Herr Hoppe. Zu erreichen unter 0173/2816368 oder wohnheim.hainichen@gsq-freiberg.de.

Die soziale Betreuung der Asylbewerber wird durch den DRK-Kreisverband Döbeln-Hainichen e.V. wahrgenommen. Als Ansprechpartnerin steht Frau Peggy Illig unter 037207/651653 oder 0151/44160521 sowie soziale-dienste@dl-hc.drk.de zur Verfügung.

Verkehr

Vollsperrung Mittweidaer Straße (Witzbachsammler)

Vollsperrung der Mittweidaer Straße im Bereich zwischen B 169 und Mühlweg in mehreren Abschnitten entsprechend des Baufortschrittes; der Durchgangsverkehr wird großräumig über die B 169 / Frankenberger Straße / E.-Thälmann-Straße / Oederaner Straße umgeleitet;.

Mehr Information
Verkehr

Downloads

Hier finden Sie nützliche Formulare, Jahresrückblicke und Dokumente

Downloadbereich
Download